Hallo!

Ich bin Webentwickler aus Leidenschaft.
Der Weg zu dieser Leidenschaft führte mich vom ersten Kontakt mit dem Internet im Jahre 1996, der Internet AG in der Schule 1998, meinem Informatikstudium ab 2002, über die Arbeit in mehreren Internetagenturen seit 2006 in Österreich und Deutschland in die schöne Rattenfängerstadt Hameln, wo ich heute zusammen mit meiner Frau und unseren zwei Kindern lebe.

Das Internet hat sich in diesen 18 Jahren seit dem ersten Kontakt rasant verändert. Es hat selbst schon längst die Kinderstube verlassen, den Wandel geschafft von einem Medium für ein paar belächelte Technikbegeisterte zu unserer heute wichtigsten Infrastruktur, es ist eben zu unserem allumfassenden Internet gereift, in dem Dinge nur noch selten unmöglich scheinen, sowohl am Arbeitsplatz, zu Hause oder gerade auch mobil. Doch das was wir sehen ist nur der Anfang, der Trend geht derzeit immer mehr in Richtung Verschmelzung aller Dinge die wir mit dem Computer anstellen mit dem Internet.

Damit man als Entwickler in dieser schnelllebigen Phase des Internets nicht den Überblick verliert, ist es wichtig, am Ball zu bleiben und sich mit diesen ganzen Techniken, die uns jeden Tag im Webbrowser begegnen, auseinanderzusetzen. Und das ist es, was ich die letzten Jahre getan habe – als typischer LAMP Stack Entwickler, der aber gut und gerne auch über den Tellerrand schaut, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Ich verbinde bei der Entwicklung von Webseiten, Webanwendungen und Schnittstellen gerne auch alle praktischen Möglichkeiten von Linux (als bevorzugte Entwicklungsplattform) und Windows (als logischerweise meist frequentierte Zielplattform).

Auch habe ich ein regelrechtes Faible für Open Source Software über die Jahre entwickelt, so gibt es doch für viele der großen Adobe- oder auch Microsoftprogramme nennenswerten Ersatz.

Mehr über meine beruflichen Stärken kann man auf der Seite Skills nachlesen, und in meinem Résumé kann man erkennen, für wen ich in den letzten Jahren beruflich Projekte umsetzen durfte.


Aktuelle Blogposts

Ubuntu 14.04 füllt rasant SSD

Autor: Christian Ahmer, erstellt am: 24.05.2016
Heute auf der Arbeit bekam ich unter Ubuntu 14.04 obren rechts in den Systemmeldungen auf einmal die Meldung: Wenig Speicherplatz zur Verfügung. Innerhalb von wenigen Augenblicken füllten sich mehr als 42 Gigabyte an freiem Platz - irgendwo auf dem Systemlaufwerk (SSD). Panik machte sich breit un ... weiterlesen

Letsencrypt einrichten und SSL Zertifikate erstellen - einfach erklärt

Autor: Christian Ahmer, erstellt am: 18.03.2016
Ich hätte nicht gedacht, dass es mit letsencrypt so einfach werden würde. Die Einrichtung beschränkt sich auf ein paar simple Kommandos: git clone https://github.com/letsencrypt/letsencrypt; cd letsencrypt; ./letsencrypt-auto --help;   Damit ist letsencrypt an sich schon Einsatzbereit ... weiterlesen

Shellshock unter Linux fixen

Autor: Christian Ahmer, erstellt am: 26.09.2014
Aktuell ist ja leider die häufig standardmäßig vorinstallierte  Bash ein großes Sicherheitsproblem namens Shellshock. Durch das Ausführen von Code nach der Deklaration einer anonymen Funktion in einer Variablenzuweisung kann man aktuell leicht Opfer von Skriptkiddies werden, die das betroffene Linux ... weiterlesen

Google Pagespeed temporär ausschalten

Autor: Christian Ahmer, erstellt am: 02.10.2013
Wenn man eine Webseite ein wenig beschleunigen möchte, dann kann man z.B. Google Pagespeed verwenden. Dies ist ein Apache Modul, welches transparent z.B. eingebundene CSS und Javascript Dateien minifizieren, also komprimieren kann. Man muss in der Regel am Quellcode der Seite nichts abändern, das A ... weiterlesen

Apache2 und SSL Zertifikat - ssl_error_rx_record_too_long

Autor: Christian Ahmer, erstellt am: 17.09.2012
Wenn man seinen Server per Hand administriert, dann kommt man manchmal in die Situation, für seine VirtualHosts auch hin und wieder ein SSL Zertifikat einzubinden, um keine furchtbaren Warnmeldungen in den entprechenden Browsern zu produzieren. Beispiel: Man hat eine via HTTPS (auf Port 443) abge ... weiterlesen